Mädchen im Dirndl trinken Bier (c) Kzenon / bigstockphoto.com

Knielang oder knöchellang? Die Länge von Dirndlschürze und Dirndl ist beim Kauf einer Tracht nicht ganz unwichtig, denn jede Trägerin hat ganz besondere Vorlieben, was die Länge der Tracht betrifft.

Zur Dirndllänge gab und gibt es etliche Diskussionen. Sind Dirndl, die nicht mal bis zum Knie reichen, eigentlich noch Tracht? Die einen finden sie sexy, für die anderen ist es ein regelrechter Fauxpas. Aber auch die ganz langen Dirndl sind nicht jedermanns Geschmack: Von vielen werden die traditionell knöchellangen Dirndl als altbacken und spießig abgestempelt. Ich finde, jede Frau sollte das Dirndl tragen, in dem sie sich am wohlsten fühlt. Beim Anblick anderer Madln denke ich immer: Mal ganz kurz, dann wieder lang – die Mischung macht’s.

Welche Dirndl-Längen gibt es?

Achtung Ladies, wir verabschieden uns kurz von der Doktrin „90 – 60 – 90“. Denn wenn es um Dirndllängen geht, gilt die Längenangabe „60 – 70 – 90“.

Mini-Dirndl: 50 bis 60 Zentimeter Länge

Fangen wir also klein an. Mini-Dirndl haben eine Länge von 50 bis 60 Zentimetern. Sie enden kurz über dem Knie. Mini-Dirndl sind auf den Volksfesten nicht mehr wegzudenken. Sie sind sexy, frech und liegen voll im Trend. Besonders junge Madln greifen gerne zur Mini-Variante der Tracht.

Mini-Dirndl sind auch deshalb so beliebt, weil sie die Trägerin größer erscheinen lassen. Kombiniert mit High Heels oder hohen Pumps streckt es die Beine noch mal extra. Mini-Dirndl kommen dank Beinfreiheit natürlich auch bei den Männern gut an …

Für die Dirndlschürze gilt: Die Schürze ist wie immer zwei Zentimeter kürzer als der Dirndlrock.

Mädchen im Dirndl trinken Bier (c) Kzenon / bigstockphoto.com

Mädchen im Dirndl trinken Bier (c) Kzenon / bigstockphoto.com

Midi-Dirndl: 70 Zentimeter Länge

Wer es nicht zu kurz und nicht zu lang will, greift zum Midi-Dirndl. Midi-Dirndl haben eine Rocklänge von 70 Zentimetern. Damit ist man immer auf der sicheren Seite, egal, zu welchem Anlass man die Tracht trägt. Midi-Dirndl sind weder zu sexy, noch zu konservativ. Der Dirndlrock endet beim Midi-Dirndl etwa zwei Handbreiten unter dem Knie. Diese Länge steht jeder Frau!

Auch hier gilt: Die Dirndlschürze muss kürzer als der Rock sein.

Maxi-Dirndl: Ab 80 Zentimeter Länge

Maxi-Dirndl sind mit 80 oder 85 Zentimetern Länge die traditionellsten Dirndl. Der lange Rock endet erst kurz über dem Knöchel und lässt das Dirndl sehr elegant wirken. Maxi-Dirndl stehen Frauen, die groß gewachsen sind, besonders gut. Sie umspielen die Figur und schwingen beim Tanzen herrlich mit. Lange Dirndl werden besonders gern zu festlichen Anlässen wie Hochzeiten oder Taufen getragen, aber natürlich auch auf Volksfesten.

Auch beim Maxi-Dirndl gilt: Die Dirndlschürze muss kürzer als der Dirndlrock sein.

Teilen: