Entfernung eines Flecks auf dem Dirndl

So robust Dirndl und Dirndlschürze auch sind – ein Volksfest wie das Münchner Oktoberfest überstehen Trachten nur selten ganz ohne Flecken. Beim Trinken, Flirten und Feiern passiert schnell so manches Malheur. Doch keine Panik: Die allermeisten Flecken kann man entfernen.

Erste Hilfe bei Schuhabdruck und Bierflecken

Wer kennt das nicht? Jemand tanzt stehend neben einem auf der Bierbank, während man selbst noch sitzt: Und schon hat man einen ganzen Schuhabdruck auf dem Dirndl. Bei einem zu heftigen „Prost“ geht schon mal der eine oder andere Schluck von der Maß nicht in den Mund, sondern landet auf der Schürze. Oder beim Essen kleckert man daneben und hat einen dicken Fettfleck auf seiner gerade noch frisch gewaschenen Dirndlschürze. Aber es geht noch schlimmer: Jemand schneidet sich und hinterlässt Blutflecken auf der Schürze – und dann ist da noch die Sache mit Erbrochenem. Dazu aber später …

Wichtig ist: Kühlen Kopf behalten und schnell handeln. Denn Flecken auf der Dirndlschürze sind zwar ärgerlich, aber kein Drama!

So bekommen Sie die Flecken aus der Dirndlschürze:

Bier-Fleck auf dem Dirndl

Ran an den Fleck! Bier gehört in die Maß und nichts aufs Dirndl

Flecken auf der Dirndlschürze vom Bier

Wenn die Maß überschwappt und etwas davon auf der Schürze landet, hilft Mineralwasser. Mineralwasser kann man in jedem Bierzelt beim Kellner bestellen. Wenn man den Kellner höflich bittet, bringt er bestimmt noch ein sauberes Tuch mit. Dann gibt man das Mineralwasser vorsichtig auf die betroffene Stelle und tupft sie vorsichtig ab.

Keine Sorge: Bierflecken auf der Schürze sind an sich nicht schlimm, man kann sie leicht auswaschen. Wer schnell handelt, verhindert, dass das Bier einen unangenehmen Geruch hinterlässt.

Flecken auf der Dirndlschürze vom Fett und Senf

Kurz mal nicht nachgedacht und die fettigen Hände vom Hendl-Essen an der Schürze abgewischt? Ärgerlich, aber auch zu meistern! Mein Tipp als Erste-Hilfe-Maßnahme: Wie beim Bier hilft auch hier Mineralwasser. Am besten bestellen Sie gleich eine Flasche beim Kellner und geben einen Schuss Mineralwasser auf die Fettstelle. Einwirken lassen, abwarten und weiterfeiern!

Tipp: Ein frischer Fettfleck lässt sich leichter entfernen als ein eingetrockneter. Also möglichst rasch handelt! Neben Mineralwasser hilft auch Seife und Wasser. Da man auf einem Volksfest das Dirndl schlecht ausziehen kann, muss man sich damit helfen, die Seife mit dem Finger auf die betroffene Stelle zu reiben. Ist die Party vorbei, wäscht man das Dirndl zu Hause wie gewohnt (bitte immer die Herstellerangaben beachten!).

Wer übrigens Senf verkleckert, greift am besten ebenfalls zu Mineralwasser.

Flecken auf der Dirndlschürze von Blut

Ja, auch das kommt auf Volksfesten leider ab und an vor: Jemand verletzt sich, die Blutflecken landen auf der Schürze. So etwas kann einem die Laune sehr schnell verderben! Wer möchte schon mit Blutflecken auf seiner Dirndlschürze tanzen und feiern?

Aber auch hier gibt es einen Trick: Bitten Sie das Personal im Bierzelt um einen Eiswürfel. Nehmen Sie den Eiswürfel und reiben Sie einige Zeit an dem Fleck – wenn Sie Glück haben, löst sich der Blutfleck durch das gefrorene und eiskalte Wasser von selbst auf.

Warmes Wasser hilft hier übrigens nicht: Im Gegenteil, der Fleck lässt sich nur schwerer entfernen!

Für den Fall, dass Sie eingetrocknete Blutflecken entfernen müssen, haben sich als Hausmittel Backpulver und Salz bewährt. Doch bitte auch hier die Herstellerangaben beachten!

Flecken auf der Schürze von Erbrochenem

Ja, jetzt wird es etwas unappetitlich. Aber leider kommt es auch vor, dass der eine oder andere im Bierzelt über seinen Durst trinkt – und dann haben wir das Malheur.

Wer also das Pech hat, dass Erbrochenes auf der Schürze landet, sollte sehr rasch handeln! Hier geht es nämlich nicht nur um den Fleck (der sich auswaschen lässt), sondern vor allem um den Geruch.

Bei Erbrochenem also bitte so schnell wie möglich die nächste Toilette aufsuchen und alles mit Wasser gründlich auswaschen. Nur so hat man die Chance, den Fleck zu entfernen und dem Geruch keine Chance zu geben.

Im Notfall hilft auch Seife

Neben jeder Menge Wasser rate ich wegen des Geruchs dazu, im Notfall zu Seife zu greifen – und das Reinigungspersonal nach einem geeigneten Mittel zu fragen. Anschließend zur Sicherheit noch mit Parfum nacharbeiten – aber bitte nicht direkt auf die Schürze sprühen (das könnte neue Flecken geben), sondern ausgiebig ganz nahe am Fleck vorbei. Damit hat man die Chance, den Geruch zumindest zu überdecken. Hat man alles beseitigt, steht der Party nichts mehr im Wege.

Zusammenfassung:

Was hilft gegen Flecken auf meiner Dirndlschürze?

Bei Bier helfen Mineralwasser, Wasser und Seife
Bei Fett helfen Mineralwasser, Wasser und Seife
Bei Blut helfen Eiswürfel oder eiskaltes Wasser
Bei Erbrochenem helfen Wasser, Parfum und Seife

 

Teilen: