Wie schnüre ich eine Dirndlkette richtig?

Dirndlkette, Miederkette oder Dirndlband: Wie schnürt man ein Dirndl?

Traditionelle Dirndl haben vorne auf dem Mieder entweder eine Dirndlkette oder ein Dirndlband. Richtig gebunden beziehungsweise richtig geschnürt, betonen sie den optimalen Halt des Mieders. Auch die Figur der Dirndlträgerin wird perfekt in Szene gesetzt. Dirndl mit Schnürung sehen meiner Meinung nach festlicher aus als Dirndl ohne Schnürung. Das Schnürband für Dirndl ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Meine Dirndl haben fast alle eine Kettenschnürung.

Dirndlband vorne schnüren: So geht’s

Ein Dirndl richtig zu schnüren ist nicht schwer. Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten, die Ketten und Bänder zu binden. Die einzig wahre Dirndl-Schnürung vorne am Dirndlmieder ist:

Von oben nach unten im Zickzack.

Dirndlkette schnüren und Dirndlband binden: So geht’s

Ein wertvoller Tipp: Beim Kauf einer neuen Dirndlkette muss man darauf achten, dass die Kette nicht breiter ist als die Ösen auf dem Mieder. Das ist mir leider schon passiert. Ich habe eine wunderschöne Dirndlkette gekauft und dann zuhause festgestellt, dass die Ketten-Elemente gar nicht durch die Ösen passen. Also bitte immer vorher checken – oder am besten das Dirndl mitnehmen zum Shoppen.

Besonders schick: Dirndlbänder aus Satin

Dirndlbänder hingegen passen so gut wie immer durch die Ösen. Bei Dirndlbändern bevorzuge ich übrigens Satinbänder. Sie geben dem Dirndl immer einen hochwertigen Touch. Zudem bin ich von den vielen verschiedenen Farben, die man je nach Belieben zur Dirndlschürze kombinieren kann, begeistert.

Schnürung vorne und immer von oben nach unten

Dirndl richtig schnüren: Die Anleitung

Hat man sich für eine Kette oder ein Band entschieden, beginnt man mit der Schnürung ganz oben. Die Kette oder das Band wird erst auf beiden Seiten in die Häkchen oder in die Ösen eingefädelt.

Dirndlkette und Dirndlband vorne schnüren

Dann zieht man das Band oder die Kette komplett durch und richtet sie mittig aus. Das bedeutet, man zieht Band oder Kette so lange, bis links und rechts zwei gleich lange Enden locker offen hängen bleiben.

Die Kettenschnürung beim Dirndl erfordert etwas Übung. Nicht aufgeben, Profis schaffen das in weniger als drei Minuten …

Weitere Themen:

Dann überkreuzt man die Kette oder Schleife, fädelt sie wieder ein, überkreuzt sie wieder … Das wiederholt man so lange bis man an den unteren Ösen oder Häkchen angekommen ist. Die Schnürung muss fest sein, damit sie auch wirklich gut hält und nicht schlampig aussieht.

Dirndl binden: Mit etwas Übung kinderleicht

Bei geschlossenen Ösen braucht man übrigens etwas mehr Geduld als bei offenen Häkchen. Doch mit ein bisschen Übung ist beides leicht zu schaffen.

Wie schnüre ich eine Dirndlkette richtig?

Wie schnüre ich eine Dirndlkette richtig? (c) Kzenon – bigstockphotos.com

Wichtig ist der Abschluss

  • Ein Dirndlband wird am unteren Ende mit einer Schleife fixiert. Alternativ kann man auch eine Sicherheitsnadel am Dirndl befestigen.
  • Eine Dirndlkette wird am unteren Ende verknotet.
  • Der Überhang verschwindet unter der Schürze.

Übrigens: Natürlich gibt es auch Dirndl, die keine Schnürung haben. Mir sind jedoch Dirndl mit Kette oder Satinband am liebsten.

Teilen: