Dirndlschürze im Frühling

Der Frühling ist da! Und mit ihm die schönsten Dirndlschürzen für den Frühling

Einfach herrlich! Nach Wochen des Frierens und Bibberns freuen wir uns nun endlich über die wohltuenden Sonnenstrahlen und die erste Wärme. Die ersten Schneeglöckchen strecken ihre Köpfchen in die Höhe und an vielen Ecken sammeln sich lila leuchtende Krokusse. Hält man kurz inne, sieht man, wie viel Farben die Natur zu bieten hat: Kräftiges Rot, leuchtendes Orange oder dunkles Blau, in das man versinken kann.

Wenn die ersten Frühlingsgefühle erwachen, finden hierzulande auch die ersten Feste statt. Nachdem man sich wochenlang verkrochen hat, heißt es jetzt wieder: Raus gehen mit Freunden, flirten, feiern und das Leben in vollen Zügen genießen! In München feiert man die Starkbierzeit, an vielen anderen Orten beginnen die Frühlingsfeste.
Dazu braucht es natürlich eine fesche Tracht!

Die ganze Farbenpracht der Natur findet man auch in diesem Jahr in den Dirndlschürzen wieder.

Dirndlschürzen in gelb

„Meadowlark“ lautet der Farbton, der ein kühles Sonnengelb beschreibt, das sofort an Frühling erinnert.

Dirndlschürzen in rot

Keine Trachten ohne den Farbton Rot: Mal dominant und kräftig, mal zurückhaltend und zart, taucht Rot immer wieder in den Trachten auf. In diesem Frühling tragen wir die Farbe laut Modeexperten in Form des kühlen Tomatenrots in „Cherry Tomato“ und „Chili Oils“.

Dirndlschürzen in blau

Zwei Blautöne sind neu bei den Farbentrends 2018: „Sailor Blue“ und „Little Boy Blue“. Ersteres ist ein dunkles Navy-Blau, zweiteres ein hellerer Blauton.

Dirndlschürzen in violett

2018 spielt Violett wieder eine große Rolle. Das Pantone Farbinstitut hat gleich drei Nuancen zu Trendfarben gekürt: „Ultra Violet“ ist der dunkelste Ton, „Spring Crocus“ hingegen erinnert an einen Krokus. Der zarteste Ton ist „Pink Lavender“.

Dirndlschürzen in rosa

Keine Tracht ohne Rosa-Töne! In dieser Saison steht der Farbton „Blooming Dahlia“ hoch im Kurs.

Teilen: